viernes, 28 de febrero de 2014

Mandarine Muffins (ohne Gluten - ohne Milch - ohne Butter)

Ich mache dieses Blog mit liebe und Hingabe, und ich Liebe meine Erfahrungen mit euch zu teilen. Aber denkt ihr, dass den Deutchsprache nicht meinen Muttersprache ist. So wenn ihr Fehlern findet, bitte sagt ihr mir Bescheid und gerne korriegire ich diese Fehlern. Danke dass du mein Blog liest :)

Mandarinen, lecker und saftig, wen kann dieser Versuchung widerstehen? Ich bin in einer Stadt in Argentinien geboren und aufgewachsen,  die als "Haupstadt der Zitrusfrüchte" bekannt war. Als Kind habe ich so viele Mandarine und Orangen mit verschiedene Farbe, Größe und Geschmack geniessen, dass heutzutage ich Kuchens mit Zitrone, Mandarine oder Orange Geschmack wircklich liebe. Vielleicht ist es eine unbewusste Reise, die mich darum erinnert, die Zeit als wir unter der Herbstsonne zu einem riesigen Sack Mandarinen geniessen führen.
Diese Rezepte is einfach und brauch man kaum Zeit, damit die Kuchen zubereiten. Meine Version ist eine angepasste Rezepte von einer GH Kuchen.
 

Zutaten

  • 2 saftige Mandarinen (1 mit Schale und 1 ohne Schale und beide ohne Samen)
  • 1 Ei
  • 3 EL Öl
  • 1 Tasse GF Mehl (2/3 Tasse Reismehl + 1/3 Maisstärke) (Größe der Tasse: Inhalt 250 ml)
  • 1 Prise Xanthan Gum
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Tasse Zucker

Zubereitung

  • Hälften die Mandarinen und die Samen abziehen.
  • Die Mandarinen, das Ei und das Öl in dem Mixer bis der komplet zerstörung der Mandarinen aufpressen
  • Der Zucker hinzufügen und wieder aufpressen.
  • Das Mehl, Backpulver und Xanthan Gum zur Mischung hinzufügen und bis eine homogen Teig umrühren.
  • Der Teig in den Backformen einfügen und im vorgeheitzten Backofen bei 180°C ca. 15 Min. backen.
Hoffe es gefällt euch, die sind sehr einfach zu machen und sind sehr lecker!

No hay comentarios:

Publicar un comentario en la entrada